iPhone 5 verkaufen? Was muss ich beachten

Das iPhone 5 ist da – und jeder will es haben.

 

Vor den Läden bilden sich lange Schlangen und viele Apple Jünger und Gelegenheitsnutzer wollen eines der Geräte erstehen. Apple trägt dazu bei indem es nur begrenzte Kontingente an die Händler verteilt und so eine künstliche Situation der Knappheit schafft.

Das freut aber nicht nur Apple sondern auch die Besitzer eines iPhone 5 denn die können jetzt richtig viel Geld damit verdienen. Viele Apple Verrückte sind nämlich bereit mindestens den Preis für ein neues iPhone zu zahlen, oft aber auch mehr, nur um es schneller zu bekommen.

 

Gerade in einer solchen Mangelsituation kann es sich lohnen das neue Gerät zu verkaufen und solange ein Vorgängermodell, oder besser ein Konkurrenzmodell, zu nutzen. Später kann man sich ja immer noch ein iPhone 5 zulegen, aber dann ist es überall erhältlich und wesentlich billiger zu haben.

Den Verkauf kann man natürlich zum einen im Internet tätigen, mit dem Vorteil dass man Bilder etc. dazusenden kann oder aber im realen Leben wozu man allerdings persönlichen Kontakt braucht und weniger potentielle Käufer zur Verfügung stehen.

 

Das iPhone 5 verkaufen zum Besten Preis

Tipps & Tricks

 

Beim Verkauf eines iPhone 5 gibt es ein paar Punkte zu beachten:

iPhone5 verkaufen

iPhone5 verkaufen zum besten Preis

Wenn Sie das Gerät niemals benutzt haben können Sie es einfach verkaufen ohne irgendwelche speziellen Vorkehrungen. Wenn das iPhone aber schon einmal freigeschaltet worden ist muss man darauf achten das Gerät möglichst sauber zu verkaufen.

Dazu gehört natürlich das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Dadurch werden alle Ihre Daten vom Handy gelöscht und es befindet sich wieder in seinem Ursprungszustand.

 

Wenn Sie Ihre Daten retten wollen sollten Sie ein Backup erstellen, was mit Hilfe diverser Apps möglich ist. So können Sie ihre persönlichen Daten wie SMS oder Telefonnummern einfach auf ein anderes Handy transferieren. Ganz wichtig ist es natürlich auch dass Sie ihre Simkarte nicht versehentlich im Gerät lassen.

Es kann den Verkaufspreis im Übrigen erhöhen wenn man die Simlock entfernt, Anleitungen dazu kann man zu Hauf im Internet finden. Dadurch spart sich der Käufer ein aufwändiges Entsperren des Gerätes.

Man sollte auch die Information mitliefern wann das Gerät zum ersten Mal bei itunes registriert worden ist.

 

Auch die Originalverpackung sollte man möglichst mitliefern da auf solche Sachen viel Wert gelegt wird. Dazu kann man auch noch tolle Bilder machen (am besten mit dem iPhone 5J) und das Gerät auf diese Weise toll in Szene setzen was beim Verkauf natürlich ebenfalls wichtig ist.

 

Die Bilder sind auch wichtig um sich vor Leuten zu schützen die versuchen den Preis zu drücken oder auf einmal irgendwelche Kratzer und Macken entdeckt haben wollen. So hat man immer noch die Bilder mit Datum zur Sicherheit.

 

> Zum Angebot auf wirkaufens